Haßberge (Kreis)
Menü

Freude über 2.500 € Zuwendung

Eine freudige Nachricht bekam Helmut Will, Außenstellenleiter im Landkreis Haßberge, wenige Tage vor Weihnachten von Julia Stapf vom Online-Marketing der Firma Regiolux im unterfränkischen Königsberg. Die Firma Regiolux schüttete zu Weihnachten ihr Spendenfüllhorn aus.
2.500 Euro gingen an den WEISSEN RING. Der Königsberger Leuchtenhersteller Regiolux unterstützt zu Weihnachten verschiedene Hilfsorganisationen mit einer Spende, wie Generalmanager Marco Steffenmunsberg bei der Übergabe des Schecks am 1. Dezember in Räumen der Firma sagte. Vor der Spendenübergabe fand eine informative Führung im Ausstellungsraum der Firma statt, welche Frau Angela Kriegsmann vornahm und hierbei alle Produkte des Leuchtenherstellers erklärte. Danach bestand noch Gelegenheit Herrn Steffenmunsberg und seine Mitarbeiterinnen die Arbeit des WEISSEN RING in groben Zügen vorzustellen. Helmut Will bedankte sich beim Generalmanager für die großzügige Spende und zeigte auf, dass mit diesem Geld vom WEISSEN RING mindestens acht Soforthilfen in Höhe von 300 Euro an Opfer ausbezahlt werden können, die tatbedingt in eine finanzielle Notlage geraten sind. Herr Steffenmunsberg zeigte sich beeindruckt von dem, was Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des WEISSEN RINGS ehrenamtlich für Opfer von Straf- und Gewalttaten leisten und meinte, dass die Spende gut angelegt sei.

Generalmanager Marco Steffenmunsberg  (links) von der Firma Regiolux in Königsberg bei der Scheckübergabe an Außenstellenleiter Helmut Will.
Foto: Regiolux