Haßberge (Kreis)
Menü

Praxis Lebensline in Maroldsweisach spendet für Kriminalitätsopfer

Oliver Mock, Inhaber der  Praxis für heilpädagogische Einzelförderung und heilpädagogische Diagnostik in Marbach, übergab 300 € an den WEISSEN RING, Außenstelle Haßberge. Damit möchte er die Arbeit der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des WEISSEN RING unterstützen, die sich für Opfer von Straftaten einsetzten, sagte Mock, als er die Spende an Helmut Will, Außenstellenleiter des WEISSEN RING im Landkreis Haßberge übergab.
Herr Mock hat mitunter in seiner beruflichen Tätigkeit Kontakt mit dem WEISSEN RING und dessen Arbeit für Opfer von Straftaten schätzen gelernt. „Gerne habe ich deshalb in diesem Jahr unsere Praxisspende dem WEISSEN RING zukommen lassen“, so Oliver Mock.
Helmut Will bedankte sich bei Oliver Mock und versicherte, dass die Spende direkt bei Menschen, die Opfer einer Straftat wurden, ankommt.                                          Text: HeWi